Taschengeld.net - Eine kostenfreie Infoseite rund um das Thema Taschengeld

» Startseite
» Den Geldwert einordnen
» Der finanzielle Spielraum
» Die Folgen der Verschwendung
» Das Einteilen lernen
» Das Sparen lernen
» Die Bringschuld
» Taschengeldentzug ist tabu
» Kritik bitte nur maßvoll
» Haushaltskasse leer?
» Kein gesetzlicher Anspruch
» Extrazahlungen & Belohnungen
» Wofür Taschengeld nicht da ist
» Ab wann & wieviel?
» Fester Rythmus
» Bar oder Konto?
» Nachrichten
» Kontakt
» Links


Das Einteilen lernen

Sobald ihr Kind die ersten Verschwendungen hinter sich hat, und schmerzlich erfahren musste, was es heisst danach pleite zu sein, sollten sie dem Kind erklären, wie sinnvoll es sein kann, sich das Geld einzuteilen.

Selbst wenn es absolut gesehen in der Menge nicht viel Geld ist, was dem Kind zur Verfügung steht, so kann es natürlich auch mit dieser Menge versuchen zu lernen, sich das Geld einzuteilen.
Vielleicht geben sie ihm einfach auch einige Hilfestellungen und Tipps, wie es mit dem einteilen besser klappt.

Diese Phase ist sehr sehr wichtig, und mit Sicherheit eines der ersten grundlegenden Lernziele, die mit der Taschengeldzahlung verbunden sein sollte.